Bier und viele kultige Getränke

Neben Jever und Weizen-Bier vom Faß, bieten wir bis zu 20 Sorten Flaschenbiere, Schwarzbiere, Lager-  und Porter- Bier  und weitere Bierspezialitäten an. Natürlich gibt es bei uns auch  diverse Sorten Biermix-Getränke.

Selbstverständlich haben wir, immer gut gekühlt, wahlweise auch mit Eis, die Limonaden aus dem Hause Coca-Cola, Bionade, Bittergetränke und auch Fritz-Kola, Afri-Cola und weitere kultige Getränke.

An Spirituosen halten wir so gut wie alles für euch bereit, unsere Getränkekarte wird Auskunft darüber geben.

The Sticky Tables – 1.4. ab 20 Uhr

The Sticky Tables – Frühjahrstour 2017

„They’re only four but they ride and shoot like thousands!“ – dieses etwas abgewandelte Zitat aus einem Sergio Leone Western ist zum Motto der Band geworden.
Rustikaler Blues trifft auf Funk und Rumba – immer gepaart mit Stories über schräge Vögel in verfluchten Häusern oder verqualmten Kneipen.

https://youtu.be/U4zdWpJ9aZ0
https://www.youtube.com/watch?v=q6xmENTK1wU
http://stickytables.bandcamp.com/
https://soundcloud.com/stickytables
http://stickytables.de/

Hannes Bauer’s Orchester Gnadenlos – 11.3. ab 20:30 Uhr

11. März 2017 ab 20:30 Uhr

Udo Lindenbergs Panikorchester Gitarrist Hannes „Feuer“ Bauer ist mit seinem Orchester zu Gast im Kultkrug.

Hannes Bauer setzt mit seinem „Orchester Gnadenlos“ 1983 den Kult von Bauer,Garn und Dyke fort.

Geschmeidig wird das altbekannte Material durch Frischzellentherapie. Unverwüstlicher Blues und Boogie, erdiger Rock´n Roll , unterlegt mit den gnadenlosesten Soli seit der Erfindung der E-Gitarre, gekrönt mit witzig, spritzigen deutschen Texten.

Verstärkt wird Hannes von einem unermüdlichen Baß (Martin Hofbauer) und einem treibenden Schlagzeug (Phillippe Candas ). Die Jungs sind ein wahrlich eingespieltes Team, das sich seit Jahren die Bühne teilt, den Erfolg und auch das letzte Bier.

Also schnell das Tanzbein angeschnallt und da hingesaust, wo man losgeht und nicht rumsteht – zu den Rock´n Roll Musketieren von Hannes Bauer´s Orchester Gnadenlos.

Hier kocht der Chef noch selber und mit ihm das gesamte Publikum!

www.hannes-bauer.de

Karten gibt es ab sofort im Kultkrug!

Vorverkauf: 10,- €
Abendkasse: 12,- €

Mundane rockt den Krug – 4.3. ab 20 Uhr

„Wenn man das erste mal von Mundane hört fällt einem auf den ersten Blick mit Gewissheit auf, das sie ihr Instrument lieben und die Musik leben, mit hemmungsloser Hingabe“
Zudem Projekt aus dem später MUNDANE wurde, holte sich Sänger und Gittarist Dennis Wiedtke im Jahr 2012 zum einen Freerk Bockhop und zum anderen Alexander „Streuner“ Ewert dazu. Der Name „Mundane“, was übersetzt soviel heißt wie „Banal“, kam vom Drummer Freerk.
Das Logo, das einen Pulsschlag um den Globus zeigt, basiert auf einer Zeichnung unseres Bassisten „Streuner“ dessen Bedeutung noch ein Rätsel sein mag.

Die Musik von Mundane

Ihre Musik, welche in Richtung Grunge/Heavyblues geht, ist Aggressiv und Psychopathisch hübsch. Mit der dreckig – charismatischen Stimme und den sehr ehrlichen Texten von Dennis, der mitreißend & einfühlsam von Hass & Ungerechtigkeit singt, dem kraftvollen & und dramatischen spiel von Freerk, der es schafft tatsächlich mehr aus seinem Drums zu holen als das, was sie als Gegenstand leisten können und den individuellen & ausgefallenen Bassspiel von Streuner, dessen Lebensfreude unnachahmlich ist versuchen sie den Rock N Roll zurück zu holen, der einst eine ganze Generation mit seiner Ideologie geprägt hat.

http://mundane-band.com/
https://www.facebook.com/mundaneband/

1. KOMISCHE NACHT WILHELMSHAVEN-FRIESLAND

Der Comedy-Marathon

Dienstag, 01. November 2016
KULTKRUG Sillenstede (Schortens/Sillenstede), Hotel im Schützenhof Jever (Jever), ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven (Wilhelmshaven), Café & Bar Celona (Wilhelmshaven), Kling Klang (Wilhelmshaven),  Le Patron am Meer (Wilhelmshaven), Pumpwerk (Wilhelmshaven)

Beginn: 19:30 Uhr / Einlass: je nach Lokal ab ca. 18:00 Uhr

Die Komische Nacht ist eines der erfolgreichsten Live-Comedy-Formate in Deutschland. In den schönsten Cafés, Bars und Restaurants einer Stadt erleben die Gäste und ihre Freunde bei dieser einzigartigen Show einen ausgelassenen Abend – mit bester Unterhaltung durch verschiedene Comedians, Kabarettisten, Zauberer und andere Komiker.

Der Comedy-Marathon findet bereits seit mehreren Jahren überaus erfolgreich in mittlerweile über zwanzig deutschen Städten (u.a. Oldenburg, Hannover, Wolfsburg, Münster) statt. Dieses Jahr ist die Komische Nacht zum ersten Mal zu Gast in Wilhelmshaven-Friesland.

In Zusammenarbeit mit mehreren Gastronomen, präsentiert die Agentur MITUNSKANNMAN.REDEN. an einem Abend verschiedene Comedians und andere Spaßmacher, die ihr Publikum abwechslungsreich und kurzweilig durch den Abend begleiten. Bekannt durch Auftritte im Quatsch Comedy Club, bei Nightwash und der Komischen Nacht, garantieren die Künstler einen gelungenen Abend in geselliger Runde bei Essen und Trinken.

Die Komische Nacht präsentiert einen Querschnitt durch die aktuelle Comedyszene in Deutschland. In jedem Laden treten an einem Abend vier Comedians jeweils 30 Minuten auf. Bei der Komischen Nacht müssen somit nicht die Besucher von Lokal zu Lokal wandern, um verschiedene Comedians sehen zu können, sondern jeder Gast kauft sich eine Eintrittskarte für sein Lieblingslokal. Die Künstler sind es, die von Club zu Club ziehen. Für sein Eintrittsgeld erhält man so ein abendfüllendes und hoch unterhaltsames Programm.

Bei der „1. Komischen Nacht Wilhelmshaven-Friesland“ treten auf: Alexander Merk, Archie Clapp, Bastian Bielendorfer, Christian Schulte-Loh, Daniel Reinsberg, Sven Bensmann und Thomas Schwieger. Die Künstler spielen im ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven (Wilhelmshaven), im Café & Bar Celona (Wilhelmshaven), im Hotel im Schützenhof Jever (Jever), im Kling Klang (Wilhelmshaven), im Kultkrug Sillenstede (Schortens/Sillenstede), im Le Patron am Meer (Wilhelmshaven) und im Pumpwerk (Wilhelmshaven).

Karten für dieses Comedy-Highlight gibt es in den beteiligten Lokalen, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.komische-nacht.de. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr, der Einlass erfolgt je nach Lokal ab ca. 18:00 Uhr.

Die beteiligten Künstler:

Alexander Merk
Zauberkünstler Alexander Merk erzählt mit seiner Magie Geschichten aus einer surrealen Welt. Träumen Sie mit offenen Augen, wenn er Dinge unsichtbar werden lässt, Gedanken liest oder die Zauberkunst direkt in den Händen eines Zuschauers geschehen lässt. Ob auf großer Bühne oder im kleinen Kreis: Sie werden sich wundern! Mit Hilfe von Illusion und Täuschung lässt der Künstler Träume sichtbar werden und erzählt Geschichten von Zeit, von Liebe und von Abschied. Das ist Alexander Merk. 

www.alexander-merk.de

Archie Clapp
Wenn Comedians zaubern könnten, wenn Zauberkünstler lustig wären, wenn Akrobaten auch mal daneben greifen würden und berühmte Maler abstrakter Bilder zugeben würden, dass sie nicht mal ein Pferd zeichnen können: Dann, ja dann wäre die Welt ein besserer Ort. Dann wäre die Welt ein bisschen „Archie“.

Provokant, blitzschnell, direkt, charmant und immer authentisch gibt Archie Clapp seiner wilden Cross-Genre-Show mit skurrilen Geschichten, verrückte Erklärungen
und dem ständigen Austausch mit seinem Publikum einen Rahmen. Der sympathische Anarcho-Clown nimmt seine Zuschauer mit auf die Reise nach der Frage: Was ist denn nun Kunst? Und findet er eine Antwort? Fest steht zumindest schon jetzt: Kunst kommt bei Clapp auf jeden Fall von Können!

www.archie-clapp.de

Bastian Bielendorfer
Bastian Bielendorfer ist Lehrerkind, Mützenträger, Fast-Psychologe und war einmal genau 4 Stunden und 36 Minuten bei Edeka angestellt. Er kommt aus dem Florenz des Ruhrgebiets, Gelsenkirchen, in dem der Vokuhila noch Konjunktur hat und man auch mittags schon betrunken sein darf.

Basti ist als Kind zweier Vollblutpädagogen aufgewachsen und hat trotzdem den aufrechten Gang und das Sprechen erlernt…letztes Jahr. Er tritt regelmäßig bei Poetry Slams auf, gewann die Fritz Nacht der Talente im Berliner Admiralspalast und einen Spongebob-Ballon beim Dosenwerfen auf der Cranger Kirmes.

www.bastian-bielendorfer.de

Christian Schulte-Loh
Christian Schulte-Loh ist seit Jahren als deutscher Komiker in London erfolgreich. Im Mutterland der Comedy rechnet man mit vielem – aber ausgerechnet ein Deutscher auf einer Comedy-Bühne? Das britische Politik-Magazin The Spectator sagt über ihn: “Einer der subversivsten Acts aller Zeiten”. Das Kkunst-Magazin schreibt: “Ein lustiger Deutscher – der Einzige!”.

www.christian-schulte-loh.de

Daniel Reinsberg
Daniel Reinsberg unterhält sich mit Waschlappen, erzählt komische Geschichten über Zebrastreifen, Eskimos oder Kreise in Kornfeldern und singt „Short Songs“, das gesungene Gegenstück zur Kurzgeschichte. Der Comedian spielt virtuos mit Klischees und Vorurteilen. Comedy meets Popkultur. Cool und ironisch. Charmant und bissig. Ein Abend mit Stories und Songs aus Daniel Reinsbergs farbigem Alltag.

www.daniel-reinsberg.de

Sven Bensmann
Sven Bensmann  ist Anfang 20, kommt aus Hagen a.T.W., hat zwar ein paar Gramm zu viel auf den Rippen aber den Schalk im Nacken. Nach einem Pop-Musikstudium als Sänger und Gitarrist ist das Entertainer-Naturtalent mit dem Aussehen eines adipösen Gorillas und der Stimme eines Rotkehlchens jetzt auf den deutschen Comedybühnen zu sehen.
Umrahmt von seinen Songs über Dorfleben, Übergewicht und die dunkelsten Seiten unserer Gesellschaft, liegt Bensmanns ́ Stärke im Stand up mit seinem Publikum.

www.facebook.com/SvBensmann

Thomas Schwieger
Bei ihm läuft fast alles perfekt: Stand-Up Comedian Thomas Schwieger ist die mensch- gewordene Teilnahmeurkunde. Der 35-Jährige lebt in Buxtehude, also fast in Hamburg. Beim NDR Comedy Contest 2015 holte er Silber: 2. Platz, also war er fast der Sieger. Es läuft nicht optimal, also nicht generell, nur beruflich und privat.

www.thomasschwieger.de

Imagefilm:
https://www.youtube.com/watch?v=gyKYPxfBs3Y

 

Newtimer Revival Party – 10.09. ab 22 Uhr

In Zetel gab es von 1974 bis 1984 eine Discothek , die nicht nur in Friesland , sondern im ganzen Oldenburger Land Kultstatus erlangte. Im Newtimer (im Kurhaus am Urwald) wurde Musik von America über Supertramp bis Zappa, die ganze Bandbreite der prgressiven Rockmusik gespielt. An Wochenenden war ein Besuch des „Timers“, wie ihn die Gäste nannten, quasi Pflichtprogramm.
(Foto: Thomas Ulland)

timer

Erlebnisgastronomie

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook2k
Facebook
Google+866
Google+
http://kultkrug.de/erlebnisgastronomie/page/5
YouTube806
YouTube
Instagram2k